Fleur de Sel

Fleur de Sel

Fleur de Sel Pyramidensalz: Optisch anders, geschmacklich umwerfend

Einen Tipp möchten ich dir gleich zu Beginn geben: Salz kaufen und im Küchenschrank verstecken wäre bei dem attraktiven Fleur de Sel Pyramidensalz wirklich zu schade. Die Salzkristalle erinnern an winzige Pyramiden. Daher auch der außergewöhnliche Name meines Fleur de Sel. Indisches Pyramidensalz ist besonders fein im Geschmack und optisch eine gelungene Abwechslung. Nur Salz kaufen und dabei allein nach der Optik gehen, musst du hier dennoch nicht. Mein Fleur de Sel Pyramidensalz ist von hoher Qualität und überzeugt kulinarisch auf ganzer Linie. Die Salzblume, wie das Meersalz oft poetisch genannt wird, ist nicht nur auf den ersten Blick verlockend. Vom Kartoffelauflauf bis zum Seefisch reichen die Verwendungsmöglichkeiten. Seine mittelstarke Salznote macht es außerdem zu einem dankbaren Küchengewürz.

Handgeschöpftes Pyramidensalz kaufen

Mein Pyramidensalz geht durch eine gewissenhafte und sorgfältige Ernte. An windigen Tagen treibt eine dünne Salzschicht an der Wasseroberfläche. Mittels einfacher Holzschaufeln schöpfen die Arbeiter an der indischen Küste diese kontinuierlich und stets sehr sanft ab. Lediglich 60 Kilogramm Fleur de Sel Pyramidensalz werden an einem Tag gewonnen. Für den Hausgebrauch klingt dies zunächst viel, insgesamt ist es aber eine sehr geringe Menge. Mit diesem Produkt kannst du noch heute das seltenste Salz kaufen, das unsere Erde derzeit zu bieten hat.

Knusprig und mild im Geschmack

Die knusprigen Kristalle sind naturbelassen, im Vergleich zu normalem Speisesalz mild im Geschmack (ein Übersalzen von Speisen daher fast nicht möglich), sie enthalten jedoch eine gewisse Restfeuchte, die sie für Salzstreuer oder -mühlen ungeeignet macht. Am besten zerreibt man die Kristalle zwischen den Fingern.

zurück